FROWEIN GMBH & CO. KG
CHRONIK
Home - CHRONIK
CHRONIK
  • 30er Jahre
  • 40er Jahre
  • 50er Jahre
  • 60er Jahre
  • 70er Jahre
  • 80er Jahre
  • 90er Jahre
  • 2000 – 2010
  • seit 2011
  • 30er Jahre
1933 Erste patentierte Schabenfalle „808“
1935 Nebelverfahren mit den botanischen Kontaktinsektiziden Pyrethrum und Rotenon zur Raumentwesung
1937 „808“-Dampfvernebler. Detmolin W zur Wanzenbekämpfung.
 


  • 40er Jahre
1939-1945 Größter Pyrethrumverarbeiter in Deutschland (Seuchenschutz)
1946 Einführung von DDT zur Raumentwesung. Trockennebelgerät für Großräume (Aerosol).
1949 Einführung von Lindan zur Raumentwesung
 
  • 50er Jahre
1950 Die Firma Walter Frowein Apparate und Präparate präsentiert sich im Juni 1950 in Stuttgart bei der Ausstellung "Praxis und Wissenschaft der Schädlingsbekämpfung"
1953 Erste Abfüllung von Sprühdosen zur Insektenbekämpfung. Erste Verwendung eines Pyrethrum-Synergisten. Einstreumittel zum Getreideschutz.
1955 Erster Fertigköder gegen Ratten und Mäuse mit Blutgerinnungshemmer
 
  • 60er Jahre
1960 Unbrennbares Sicherheitstreibgas bei Insektensprays. Mittel mit Dichlorvos zur Raumentwesung. Einführung insektizider Klarlacke.
1965 Blockköder gegen Ratten in der Kanalisation
1967 Schabenköder-Paste
1969 MitocidFOG (Kartoffelkeimhemmungsmittel) kommt auf den Markt. Heute ist dieses Präparat als MitoFOG bekannt.
  • 70er Jahre
1970 Multi-Sprayer (Kaltnebelgeräte mit Venturidüse)
1973 Einführung von Chlorpyrifos bei der Raumentwesung
1978 Mittel mit Permethrin zur Raumentwesung
 
  • 80er Jahre
1981 Klarlack gegen Schaben für übliche Druckspritzen. Köderkonzentrat mit Bromadiolon gegen resistente Ratten.
1983 Erste Mikrokapselsuspension (Chlorpyrifos) zur Raumentwesung
1984 Neuartiger Spezialköder mit Bromadiolon gegen Mäuse.
Der turbo-sprayer kommt auf den Markt.
  Turbo Sprayer
  • 90er Jahre
1991 Durchlauf-Kartuschen mit Spezialköder gegen Mäuse
1992 Erster Gebrauch von ozonneutralem Sicherheitstreibgas bei Insektensprays. Einführung von Difethialon.
1994 Einführung von Pyriproxyfen (Juvenilhormon)
1996 Einführung von SchwabEX-gel
 
  • 2000  – 2010
2000 Monitor-Fensterbox in neuer, verbesserter Ausführung
2004 Einführung einer flexiblen Rattenköderstation: die Contrax-Box "808"

Monitoring-gel für Schaben: Die Alternative zur Lockstofftablette

Detmol-gel AM: Ein Ameisengel speziell zur Bekämpfung der Schwarzgrauen Wegameise (Lasius Niger)

EX-Schadstoffvernichter

JuvenEX-gel: Das erste Schabengel mit einer Wirkstoffkombination aus Wachstumsregulator und Adultizid kommt auf den Markt

MitoBAR: Ein neues Pflanzenstärkungsmittel zur Einlagerung bei Kartoffeln wird eingeführt. MitoBAR basiert auf einer patentrechtlich geschützten Formulierung (Pfefferminzölextrakt gelöst in pflanzlicher Fettsäure-Verbindung und Alkohol).

2005 Einführung von
SchwabEX-prime:
Ein neues Schabengel mit dem Wirkstoff Imidacloprid
2006 Erstpräsentation von HYGiTEC® Permanent-Monitoring auf der EUROCIDO® 2006
2007 Einführung von Permanent-Monitoring
2008  Gel-Depot AGRO kommt auf den Markt

turbo-sprayer in neuer, veränderter Ausführung

Detmol-fum PLUS wird als Biozid auf dem Markt eingeführt
2009  Die GreenRange®-Produktreihe wird in Deutschland erfolgreich eingeführt: Die Marke "GreenRange" wurde beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen


2010  Erfolgreiche Erstpräsentation
von GreenRange® auf der EUROCIDO® 2010

Neueinführung von unserem Profi-Inspektionskoffer: Erstpräsentation auf der EUROCIDO® 2010


  • seit 2011
2011  MausEX-Duo BF mit dem Wirkstoff Brodifacoum kommt auf den Markt und ergänzt die Produktpalette mit einem potenten Wirkstoff zur Nagerbekämpfung
 
2012  Ein neuer Wirkstoff wird in das Programm aufgenommen: Geraniol. Mit drei neuen Formulierungen ist die Gerinol-Produktreihe insbesondere zur Bettwanzenbekämpfung gedacht, kann aber auch bei anderen kriechenden und fliegenden Insekten erfolgreich eingesetzt werden.



Der Bettwanzenmonitor: eine Neuheit auf dem Schädlingsbekämpfungsmarkt. Eine einzigartige Kombination aus Wärme und langanhaltender CO2-Produktion simuliert den menschlichen Körper und kann somit höchst effizient für Lokalisierung und Überwachung von Bettwanzenbefall eingesetzt werden.



Der Wirkstoff Vaporthrin® ersetzt unseren langjährig verwendeten Wirkstoff Dichlorvos in verschiedenen Produkten. Er überzeugt durch seine höchst effektive Wirkung und steht Dichlorvos in nichts nach. Auch hier war Frowein wieder Vorreiter beim Einsatz von Vaporthrin® im professionellen Bereich.
 
2013  Mit dem Teleskop-Sprayer„superflex“ und Wespen-spray 400 werden in der professionellen Wespenbekämpfung neue Wege gegangen. Einzigartig!


HYGiTEC® Permanent-Monitoring wird nach einigen Veränderungen und technischen Verbesserungen erstmals auf der Grünauer Tagung im März 2013 in Dresden präsentiert und der Fachwelt vorgestellt