PRODUKTE
INSEKTENBEKÄMPFUNG
SCHADNAGERBEKÄMPFUNG
BETTWANZENBEKÄMPFUNG
APPLIKATIONSGERÄTE
PERMANENT-MONITORING
KARTOFFELKEIMHEMMUNG
HNprofLine
TAUBENABWEHR
SPEZIALPRODUKTE
news
Kundeninformation zu möglichen Liefereinschränkungen bezüglich des G20-Gipfel in Hamburg (4.7.2017)

Am 07. und 08. Juli treffen sich die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer zum G20-Gipfel in Hamburg.

Bereits im Vorfeld findet ein zweitägiger Gipfel für globale Sicherheit“ statt. Parallel dazu wird dieser von diversen Protestaktionen begleitet.

Schon ab dem 05. Juli ist mit der Ankunft von Delegationen zu rechnen, die durch Kolonnenfahrten in die Innenstadt für Staus sorgen könnten. Nach Angaben des Senats müssen etwa 35 Delegationen durch die Stadt geleitet werden. Straßen und Kreuzungen werden dafür zeitweise gesperrt. Von weiteren Verkehrsbeeinträchtigungen ist im Zuge von geplanten Demonstrationen auszugehen.

Aufgrund dieser Verkehrsbeeinträchtigungen im gesamten Hamburger Stadtgebiet, bitten wir im Vorfeld um Ihr Verständnis, sofern es im Rahmen Ihrer Zustelltour zu Verzögerungen kommen sollte. Wir weisen darauf hin, dass sich die Standard-Regellaufzeit vor diesem Hintergrund möglicherweise verlängert.

Frowein erhält Unterstützung für ein innovatives Produkt (Juni 2017)

Das Wirtschaftsministerium in Baden-Württemberg unterstützt uns bei der Entwicklung für ein neues Produkt mit einem Innovationsgutschein.

Hintergrund ist die Entwicklung einer neuen insektiziden Formulierung zur Anwendung in sehr speziellen und vor allem technisch sehr sensiblen Bereichen. Darüber freuen wir uns natürlich sehr!

Auf der Internetseite des Wirtschaftsministerium ist zu den Innovationsgutscheinen folgendes zu lesen:

„Mit Innovationen neue Märkte erschließen

Baden-Württemberg hat als erstes Bundesland 2008 Innovationsgutscheine für kleine und mittlere Unternehmen eingeführt. Das Programm unterstützt Mittelständler bei der Planung, Entwicklung und Umsetzung von innovativen Produkten, Dienstleistungen oder Produktionsverfahren und bei deren wesentlichen qualitativen Weiterentwicklung. 2012 wurde das Programm um den Innovationsgutschein Hightech Start-up erweitert. Er richtet sich an Hightech-Start-ups bis maximal fünf Jahre nach Gründung und fördert innovative Vorhaben aus den Wachstumsfeldern der Zukunft. Im Mai 2017 wurde der Innovationsgutschein Hightech Digital eingeführt, der etablierte Unternehmen bei der Entwicklung und Realisierung anspruchsvoller digitaler Produkte und Dienstleistungen unterstützt.“

Quelle: https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/innovation/innovationsgutscheine/

Weltweiter Tag des Gesundheitsschädlings am 6. Juni

Der 6. Juni 2017 wurde zum Tag des Gesundheitsschädlings erklärt. An diesem Tag wird weltweit darauf hingewiesen, welche wichtige Rolle die Arbeit der Schädlingsbekämpfer für die Gesellschaft hat. Über 7.000 professionell ausgebildete Spezialisten schützen täglich in Deutschland Gesundheit, Lebensmittel, Vorräte, Bausubstanz und Umwelt vor Schädlingen. Unterstützt wird die mediale Aufmerksamkeit von den Amerikanischen und Asiatischen Berufsverbänden und bei uns vom europäischen Berufsverband, der CEPA.

Gesundheitsschädlinge machen uns krank, weil sie entweder Lebensmittel verderben oder aber weil sie Mikroorganismen transportieren, die durch Stiche oder Nahrung in unseren Körper gelangen. Die meisten solcher Keime sind harmlos. Zumindest für gesunde Menschen. Bei Kindern, Kranken oder älteren Menschen können bereits relativ harmlose Salmonellen unangenehme bis schwere Erkrankungen auslösen. Besonders gefährlich sind Parasiten, die von blutsaugenden Gesundheitsschädlingen transportiert werden und die mit jedem Stich und jeder Mahlzeit von Mensch zu Mensch weitergegeben werden können.

Damit Nahrungsmittel nicht zerstört werden, Lebensmittel in einwandfreiem Zustand sind und damit Sie sich zu Hause wohl fühlen, sorgen Schädlingsbekämpfer für Sicherheit und Gesundheit.

Mehr dazu erfahren Sie im Kampagnen-Clip der Berufsverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf unserer Seite "Aktuelles".