FROWEIN GMBH & CO. KG
NEWSLETTER
Home - EG-Biozid-Richtlinie 98/8 - Wichtige Information!
EG-Biozid-Richtlinie 98/8 - Wichtige Information!

zum 23. August 2008 dürfen Insektizide mit notifizierten Wirkstoffen, über die eine Nichtaufnahmeentscheidung ergangen ist, nicht mehr in Verkehr gebracht werden. Die Entscheidung darüber ist am 22. August 2007 in Kraft getreten. Zwölf Monate nach dem Zeitpunkt des Inkrafttretens der (Nichtaufnahme-) Entscheidung wird dies wirksam. Betroffen hiervon sind unsere Produkte mit den Wirkstoffen Chlorpyrifos, Bioallethrin und Bioresmethrin. Im einzelnen sind dies: Detmol-safe, SchwabEX-fluid, Detmol-BIO.A, C&C-kill, Detmol-spray, Detmol-lack D, Detmol-BIO.A dry, SchwabEX-spray, Detmol-pro, Detmol-dur, Detmol-dur A, Detmol-Lack, SchwabEX-ban und SchwabEX-Lack. Bei einigen Produkten werden wir die betreffenden Wirkstoffe austauschen, andere Produkte werden wir ersatzlos aus dem Programm nehmen. Ersatzlos gestrichen werden unsere Produkte SchwabEX-fluid, Detmol-BIO.A dry, Detmol-pro, Detmol-dur A, C&C-kill und SchwabEX-ban. Für diese Produkte bietet Ihnen unser umfangreiches Lieferprogramm sehr gute Alternativen. Bitte fragen Sie uns. In der beigefügten Aufstellung sind unsere Produkte aufgeführt, bei denen wir produktspezifische Wirkstoffveränderungen vornehmen, mit der Bitte um Prüfung, inwieweit Ihr Produktportfolio davon betroffen ist. Das Chemikaliengesetz sieht für solche Fälle eine Aufbrauchfrist vor. Dies bedeutet, daß Produkte mit obengenannten Wirkstoffen bis zum 23.08.2008 von Ihnen bezogen werden können und anschließend auch innerhalb einer Schädlingsbekämpfungsmaßnahme verwendet, nicht jedoch weiterverkauft werden dürfen (Handel). Geringe Lagerbestände der betroffenen Produkte sind noch vorhanden. Bei Bedarf bitten wir Sie, die entsprechenden Mengen vorher mit uns abzuklären (siehe auch beiliegendes Angebot über Detmol-spray, Detmol-lack D und Detmol-BIO.A dry). Die Umstellung der Wirkstoffe erfolgt zeitnah – jedoch so zeitgerecht, daß die Lieferbereitschaft nicht gefährdet ist. Weiterhin kritisch ist der Wirkstoff Borsäure. Dieser Wirkstoff wurde noch nicht endgültig für die Produktgruppe 18 (Insektizide) notifiziert. Wir sind natürlich sehr froh, daß wir in unserer Produktpalette keine signifikanten Einschnitte vornehmen müssen und Ihnen weiterhin für sämtliche Einsatzgebiete und -bereiche ein qualitativ hochwertiges Produkt anbieten können. Über die laufende Entwicklung werden wir Sie wie gewohnt kontinuierlich und umfassend informieren. Ihre FROWEIN GMBH & CO. KG PS: Bitte beachten Sie unsere Sonderaktion für die Produkte Detmol-lack D, Detmol-spray und Detmol-BIO.A dry!