FROWEIN GMBH & CO. KG
Home - Permanent-Monitoring
Permanent-Monitoring

Ein softwarebasiertes System zur Überwachung von Schadnagerbefall. Die Nagermonitore sind speziell ausgestattete Mäuse- und Rattentunnel mit Schlagfallensystem, die mit Magnete und einer Sendeeinheit ausgestattet sind. Sobald der Magnetkontakt unterbrochen ist, meldet die Sendeeinheit per LoRa-Funktechnologie ein Signal an die Gateway.

Die Gateway wird mit einem integriertem Modem und einer Multiband SIM-Karte ausgeliefert.

Die Multiband SIM-Karte sucht sich automatisch den besten Netzanbieter aus und funktioniert länderübergreifend. Hierdurch wird die Meldung an den Server übermittelt und kann Online abgerufen und eine Benachrichtigung per SMS oder E-Mail konfiguriert werden.

VORTEILE:

  • Reduzierung der Kontrollintervalle, denn es müssen nur die Köderstationen kontrolliert werden, welche auch belaufen sind.
  • Die dadurch erfolgte Zeitersparnis kann für andere Aufträge und Tätigkeiten genutzt werden: Umsatzsteigerung.
  • Exakter Nachweis innerhalb der Dokumentation, welche Köderstation zu welcher Zeit und wie oft belaufen wurde.
  • Wettbewerbsvorteil: dadurch Steigerung der Kundenbindung.
  • Einsatz der Boxen in sensiblen Bereichen möglich.
  • Kontrolle der Schlagfallen ist nur dann nötig, wenn der Magnetkontakt unterbrochen wurde.
  • IFS-, BRC- und AIB-konform.
  • Umsetzung der Risikominderungsmaßnahmen bei der Nagerbekämpfung.

Ganz wichtig: das HYGiTEC® Permanent-Monitoring kann autark eingesetzt werden, d. h. das HYGiTEC® Dokumentations-System ist keine Voraussetzung.


EINSATZ NEUER FUNKTECHNOLOGIE LORA:

  • Entwickelt für Anwendungen im IoT-Sektor (Internet of Things).
  • Hohe Reichweite. Distanz möglich bis zu 15 km.
  • Niedriger Engergieverbrauch.
  • Hohe Gebäudedurchdringung.

VORTEILE:

  • Reichweitenerhöhung um ca. 300 % (250 m - 300 m im freien Feld) im Vergleich zum System 2.0.
  • Dadurch kompletter Verzicht auf Repeater.
  • Funkabdeckung wird komplett durch LoRa und Gateway sichergestellt.
  • Sehr einfache Installation.
  • Niedrigere Investitionskosten durch Wegfall von Repeatern.
  • Höhere Ausfallsicherheit durch Wegfall von Repeatern.


EINSATZ EINER NEUEN SENDEEINHEIT:

  • Neigungssensor: Neigungsalarm, wenn Box auf der Seite liegt.
  • Temperatursensor.
  • Höherer Sendeleistung
  • Lange Batterielaufzeit durch 2 x 1,5 V AA Batterien (ca. 2500 mAh).
  • LoRa benötigt kurzfristig relativ hohe Ströme (ca. 100 mA).
  • Das LoRa-Funkmodul verbraucht dazu nur 20 % so viel Strom wie vergleichbare Systeme.
  • Batterien können ausgetauscht werden (kein Wegwerfprodukt, wenn die Batterien leer sind).
  • Betriebstemperatur - 20 bis 55 Grad.
  • Multiband SIM-Karten suchen sich automatisch den besten Netzanbieter.
  • SIM-Karten sind länderübergreifend.
  • Sehr einfache Konfiguration des gesamten Systems.
  • Kontrolle der Magnetverbindung: alle 5 Minuten
  • "Alive"-Intervall mit Batteriecheck: alle 3 Stunden
  • Vollständigkeitscheck: alle 24 Stunden


Weitere Informationen:

http://permanentmonitoring.frowein808.de/

 

 

Meldet Befall durch Unterbrechung der Magnetverbindung, Versand der Daten per LoRa-Funktechnologie an die Gateway. Stromversorgung durch zwei Lithiumbatterien, Typ AA (nicht im Lieferumfang enthalten).

Quelle: Dragino Technology Co.